Nach oben

Informationen zu den Corona-Lockerungen

Liebe Familien, aktuelle Informationen zum Kita-Betrieb in Zeiten von Corona finden Sie hier:

Unser Konzept

Wir arbeiten nach einem ganzheitlichen, situationsorientierten pädagogischen Ansatz.

Das bedeutet für uns, die Lebenswelt der Kinder zu erkennen, ihre Bedürfnisse in unsere Arbeit zu integrieren und ihre entwicklungsbedingten Erfahrungen zu begleiten, sie zu fördern und ihren Wissensdurst zu befriedigen.

Dabei hat das Spiel eine wichtige Bedeutung: Im Spiel entwickeln die Kinder Eigeninitiative, Kreativität, Team- und Konfliktfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein. Unsere ErzieherInnen erkennen das Spiel als wichtige Kompetenzerweiterung an und lassen sich auf die Spiele der Kinder ein.

In Projekten lernen ErzieherInnen und Kinder gemeinsam. Es ist die Aufgabe der ErzieherInnen, den Fragen der Kinder nachzugehen und sich gemeinsam mit ihnen auf die Suche nach Antworten zu begeben. In Projekten lernen und entwickeln sie gemeinsam themenbezogene Arbeitsschwerpunkte.

Wir beobachten die Kinder und setzen uns mit ihrem Entwicklungsverlauf auseinander. Unser Ziel ist es, die individuellen Interessen und Stärken, den aktuellen Entwicklungs- und Lernprozess und das emotionale Befinden der Kinder zu erkennen und unser pädagogisches Handeln danach auszurichten.

Verschiedenheit macht uns besonders

Es ist für uns selbstverständlich, Kinder und Familien unabhängig von ihrer Sprache, Nationalität, Religion oder Behinderung aufzunehmen.

In unserer Kita leben wir eine vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung. Wir bestärken alle Kinder in ihren Identitäten und ermöglichen ihnen Erfahrungen mit Unterschiedlichkeiten. Den Kindern werden grundlegende Werte wie Freundschaft, Toleranz, Gleichberechtigung, Gerechtigkeit und Mitmenschlichkeit vermittelt.